Ringbandspaltung (OP bei schnellendem Finger) - Doktor Klaus Mohr

DR. MED. KLAUS MOHR
Facharzt für Neurochirurgie
Telefon 089 / 1228 2592 5
Telefax 089 / 1228 2592 8
praxis@dr-klaus-mohr.de
Direkt zum Seiteninhalt


Ringbandspaltung (OP bei schnellendem Finger)

Ringbandspaltung bei schnellendem Finger (Tendovaginitis stenosans): Ein "Schnappfinger" oder schnellender Finger beruht auf einer Behinderung der Gleitfähigkeit der Beugesehne unter ihrem Ringband.

Dieses Missverhältnis kann bei anhaltenden Problemen mit Schmerzen und schnappenden Blockierungen der Fingerbewegung (meist Streckung) durch eine kleine ambulante Operation beseitigt werden. Das einengende Ringband wird in örtlicher Betäubung gespalten und die Sehne kann wieder frei gleiten.

Copyright 2019 | Dr. med. Klaus Mohr
Zurück zum Seiteninhalt